Fire Emblem Wiki
Advertisement


Lucina ( ルキナ Rukina) ist ein spielbarer Charakter sowie eines der Kinder aus Fire Emblem: Awakening Lucina ist die Tochter von Chrom und hat das Zeichen von Naga auf ihrem linken Auge. Sie ist eine nette und entschlossene Prinzessin, die glaubt die Vergangenheit zu verändern und damit die Welt zu retten sei ihre Mission. Sie hat einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit und liebt ihren Vater über alles, sodass sie sich ständig um ihn sorgt. Zuerst scheint es, als sein ihr Parallel Falchion und Chroms Falchion zwei verschiedene Waffen, doch später stellt sich heraus, ihres ist nur eine andere Version, die sie aus der Zukunft mitgebracht hat. Sie hat am 20. April Geburtstag. Je nachdem, wen Chrom heiratet kann sie die Schwester von Kjelle, Brady, Cynthia oder Inigo sein. Nach dem Chrom durch die Hände des von Grima besessenen Avatars stirbt, erbt sie das Falchion und tritt mit den anderen Kindern später gegen Grima an, doch sie werden überrannt von ihm. Um Chroms Tod zu verhindern und letztlich auch die Welt zu retten reist sie mit den anderen Kindern in die Vergangenheit – von Naga geleitet – in eine Zeit vor dem Krieg. Sie trägt zunächst eine Maske um Nagas Zeichen auf ihrem Auge zu verbergen. Doch sie wurde von Grima verfolgt, der versuchen will zu stoppen

Persönlichkeit

Sie ist eine Frau mit starkem Willen und außerdem sehr zielstrebig. Sie ist fest entschlossen die dunkle Zukunft aus der sie kommt zu verändern. Geprägt von den zahllosen Toten und schrecklichen Ereignissen hasst sie jede Art von Tod; auch Noble. Den Großteil ihrer Motivation zieht sie aus der Liebe zu ihren Eltern – besonders die zu Chrom. Sie ist bereit alles zu geben – gleich was es sei – um zu ermöglichen, dass Chrom lebendig bleibt; auch wenn es gegen ihren Wunsch ginge unnütze Tode zu verhindern. Trotz allem ist sie gehorsam gegenüber Chrom und respektiert seine Entscheidungen. Trotz ihrer ernsten und stoischen Art hat sie auch Phasen in denen sie sehr kindlich wirkt – zum Beispiel wenn sie bei ihren Eltern oder Verwandten ist. Wenn der weibliche Avatar nicht ihre Mutter ist, ist sie sehr paranoid, und fürchtet sie könne Chrom ihrer Mutter stehlen, da sie sich so gut verstehen. Lucina hat eine sehr trockene Art von Humor und ist meist die letzte der Armee, die einen Witz versteht.

Galerie