FANDOM



Priesterin des Lichts

Micaiah (ミカヤ, Mikaya?) ist Lichtmagierin und die Anführerin des „Bundes der Morgenröte“. Sie hat die einzigartige Fähigkeit: "Opfern".

Vor König Ashnards KriegBearbeiten

Vor Ausbruch des Krieges von König Ashnard war Micaiah eine Wahrsagerin in Daein. Während dieser Zeit traf sie den damals noch jungen Sothe. Die beiden versprachen sich, immer auf einander Acht zu geben. Als Gezeichnete, in ihrer Blutslinie befand sich ein Laguz der Rasse der Reiher, war der Gedanke mit Sothe zu reisen jedoch undenkbar, und so verließ sie ihn. Eine gewisse Zeit später aber trafen sie sich wieder und versprachen sich, einander nie wieder aus den Augen zu lassen.


Radiant DawnBearbeiten

Nach König Ashnards Krieg übernahmen die Besatzungstruppen von Begnion die Kontrolle in Daein. Während dieser Zeit traf Micaiah wieder auf Sothe, der als Soldat unter Ike im Krieg gedient hatte. Die beiden gründeten darauf den "Bund der Morgenröte", eine Gruppe von Freiheitskämpfern, die für die Befreiung Daeins kämpften.


Die Armee der Freiheit Bearbeiten

Schließlich hörte der Bund der Morgenröte von dem Gerücht, dass der Sohn von König Ashnard, Prinz Pelleas, im Geheimen eine Befreiungsarmee in Daeins Wüste des Verderbens gründe. In eben dieser Wüste fand der Bund eine verlassene Festung, die als Versteck für den jungen Thronfoger diente. Der Bund der Morgenröte half der noch kleinen Armee der Freiheit, sich gegen die Soldaten von Begnion zu schützen. Als die feindlichen Truppen ihren Rückzug antraten, trafen die Mitglieder des Bundes auf Prinz Pelleas und seinen Berater Izuka. Pelleas erkannte in Micaiah sofort das "Mädchen des Silberlichts" und ernannte sie umgehend zum Vize-Commander der Armee der Freiheit. Zuerst zögerten Micaiah und Sothe, stimmten dann jedoch zu. Als Daein endgültig aus der Herrschaft von Begnion befreit war, ernannte Pelleas, der nach der Befreiung des Landes zum König gekrönt worden war, sie zum General der Armee der Freiheit.


Ausrottung der Laguz Bearbeiten

Als die Allianz der Laguz Begnion den Krieg erklärte – Gründe hierfür waren die Tötung eines Laguz-Gesandten und die Zerstörung des Waldes der Serenes – ordnete König Pelleas an, dass Micaiah die Armee Daeins an der Seite Begnions in den Kampf führen sollte. Die Gründe dafür waren für jeden Außenstehenden schleierhaft, bis er seinen Vertrauten gestand, dass er unwissentlich einen Blutpakt mit dem Senat von Begnion unterzeichnet hatte. Der Senat hatte daraufin angeordnet, die Allianz der Laguz zu vernichten und im Fall eines Widerspruchs von Pelleas gedroht, das Volk von Daein auszurotten. Der Blutpakt wurde am Tag der Krönung von Pelleas unterzeichnet.


Yune, Ashera und SanakiBearbeiten

Mit dem Erwachen der Göttin Ashera wurden alle Soldaten durch ein mysteriöses Licht in Steinstatuen verwandelt. Übrig blieben lediglich einige "Auserwählte" (welche alle spielbaren Charaktere beinhalten), zu denen auch die Armeen von Micaiah und Ike, der auf der Seite der Laguz kämpfte, gehörten. Diese Auserwählten wurden von der Göttin Yune, Zwilling von Ashera, die mit Ashera aufgewacht war, vor der Versteinerung geschützt. Ashera hatte die Welt versteinert, da sie als Göttin der Ordnung in jedem menschlichen Krieg nichts als Chaos sah und diesem Wahnsinn ein Ende zu setzen gedachte. Yune, Göttin des Chaos, hingegen sah es als Ziel, jeden wieder von diesem "Fluch" zu befreien. Sie hatte eine Zeit in dem kleinen Vogel verweilt, der immer den Bund der Morgenröte begleitet hatte, übernahm aber von nun an gelegentlich die Kontrolle über Micaiah und redete durch sie zu den übrigen Auserwählten. Yune erklärte durch Micaiah, dass es nur einen Weg gäbe, der alten Welt wieder Leben einzuhauchen: Ashera im Turm der Weisung aufzusuchen und sie dort zu stellen. Währenddessen kam ans Licht, dass Micaiah ihre übernatürlichen Fähigkeiten daher bezog, dass sie die große Schwester der Hohepriesterin Sanaki und somit die wahre Erbin des Herschersitzes in Sienne, der Hauptstadt von Begnion war.


WissenswertesBearbeiten

Nach der Handlung des Spiels wird Micaiah die 15. Königin von Daein und verspricht eine Zeit voller Frieden und Wohlstand. Es kommt auf eine Entscheidung im früheren Spielverlauf an, ob Micaiah nach Pelleas' Tod auf den Thron steigt oder ob er ihr freiwillig die Krone überreicht. Sofern Micaiah und Sothe zu Ende des Spiels eine Level A - Unterstützung hatten werden sie heiraten, wodurch Sothe zum König gekrönt wird.


Sprites Bearbeiten

Radiant Dawn
minimicaiah1.png minimicaiah2.png minimicaiah3.png
micaiah11.png micaiah21.png micaiah31.png
micaiah12.png micaiah22.png micaiah32.png
micaiahbody11.png micaiahbody21.png micaiahbody31.png
micaiahbody12.png micaiahbody22.png micaiahbody32.png