Fandom


Nergal ist der Hauptgegener aus Fire Emblem: The Blazing Blade. Er war einst der Freund von Athos bevor sein Herz in Dunkelheit versinkt ist.

Geschichte Bearbeiten

Obwohl Nergal als eine böse Person dargestellt wird, war er nicht von Anfang Böse. Vor den Ereignissenin Fire Emblem: The Blazing Blade, war er verheiratet mit dem Drachen Aenir und besaß zwei Kinder Nils und Ninian. Als eines Tages Aenir entführt wurde beschloss Nergal sie zurückzuholen, Nils und Ninian versteckte er in den ruinen auf Valor. Sollte er in 10 Tagen nicht erscheinen sollen die Kinder durch das Drachentor fliehen.

Danach wandte er sich der dunklen Magie zu, um stärker zu werden, damit er das Tor selbst öffnen und seine Kinder zurückholen kann. Während seiner Suche traf, er auf Athos in Missur, sie wurden schnell Freunde da sie beide auf der Suche nach Wissen und Macht waren. Sie entdeckten gemeinsam das Wüstendorf Arcadia, einen Ort, an dem Drachen und Menschen friedlich zusammenlebten. Auf Einladung des Dorfvorstehers blieben sie dort Hunderte von Jahren, eigneten sich wissen aus der riesigen Bibliotheken der Drachen an, bauten eine Oase für die Dorfbewohner und versteckten die Stadt hinter einem Schleier aus Sandstürmen.

Nergals Studien gingen jedoch einen dunkleren Weg, als er eine Magie entdeckte, die die Lebenskraft oder auch Quintessenz, anderer Lebewesen in Kraft umwandeln kann. Er begann mit kleinen Kreaturen zu experimentieren und als er selbstbewusster wurde, verwendete er dieselbe Technik bei immer komplexeren Tieren und nahm schließlich das Leben eines Menschen. Athos und die Dorfältesten entdeckten Nergals geheime Taten und drängten ihn aufzuhören, aber Nergal hörte nicht zu. Athos und die Drachen schafften es, ihn niederzuschlagen, und Nergal wurde aus Arcadia verbannt und floh nach Biran. Nur langsam steigerte er seine Macht was jedoch reichte; um seine Lebensspanne zu erweitern und sich vor den Augen von Athos zu verstecken.Mithilfe der gestohlenen Lebenskraft auch Quintessenz genannt erschuf er seine "Puppen" die Morphs.

Wärend der Ereignisse in Fire Emblem: The Blazing Blade ruffte er Nils und Ninian durch das Drachentor, er wollte sie nutzen, um mehr Drachen zu rufen ihnen ihre Quintessenz rauben und mit dieser das mächtigste Wesen zu werden, jedoch entkamen sie. Mithilfe der Black Fang die er zu dem Zeitpunkt unterwandert hat, versucht er in Lycia einen Krieg anzuzetteln.

Eliwood und seine Gruppe treffen auf Nergal das erste Mal am Drachentor, durch Lord Elbert, dem Vater von Eliwood wird Nergal verletzt, jedoch stiehlt dieser dann seine Quintessenz und verschwindet.

Nachdem es nicht funktionierte einen Krieg in Lycia hervorzurufen, versucht er mit dem König von Biran in Kontakt zu kommen und in eine Schuld aufzubürden. König Desmond gibt den Black Fang den Befehl Zephiel zu töten. Jedoch versagen die Black fang und der König schneidet die Verbindungen zu diesen ab.

Kurz bevor die Gruppe den Siegelschrein erreicht erscheint Nergal und entführt Ninian mit Erfolg. Am Drachentor angekommen verwandelt sich Ninian in einen Eisdrachen und flieht vor Nergal. Nergal der das zulässt verfolgt sie. Als dann Ninian von Eliwood erschlagen wird, erscheint Nergal erneut und raubt Ninian ihre Quintessenz.

Im letzten Kapitel des Spiels deckt Nergal sein Gesicht vor dem Turban auf, und zeigt eine Wunde an seiner Stirn und ein verbranntes rechtes Auge. Die Person die er für seinen besten Freund hielt, Athos, habe ihn diese Wunde zugefügt. Kurz bevor Nergal stirbt, ruft er 3 Drachen durch das Drachentor.

Persöhnlichkeit Bearbeiten

...

Boss Werte Bearbeiten

Finale; Licht Bearbeiten

Starterklasse Level KP Stä Mag Fäh Ges Glk Ver Res Kon Beweg
Geomant 20 75 0 30 18 15 20 28 30 10 6
Affinität Skill Waffe Inventar
- - Ereshkigal -

Starterklasse Level KP Stä Mag Fäh Ges Glk Ver Res Kon Beweg
Geomant 20 77 0 30 20 16 20 29 30 10 6
Affinität Skill Waffe Inventar
- - Ereshkigal -

Kampfzitat Bearbeiten

Seid bereit! Ihr werdet eine Macht bezeugen, die alles andere übersteigt!

mit Jaffar

Jaffar; ......
Nergal; Hmpf... Bist du das, Jaffar? Du wendest dein Schwert gegen mich, deinen Meister? Hast du vergessen, wer dich aufgezogen hat? Du bist wertlos.
Jaffar; ...Falsch. Ich bin ein Mann.
Nergal; Ach, tatsächlich? Wenn dem so ist, werde ich dir auch den Tod eines Mannes bereiten!
mit Nino
Nino; ......

Nergal; Hm? Wer denkst du, dass du bist?

Nino; Du wirst bezahlen! Du hast mir meine Familie genommen! Und dafür wirst du nun bezahlen, Nergal!!! Ich werde sie alle rächen!
Nergal; Ah, jetzt verstehe ich... Du bist Sonias...
mit Eliwood (Eliwood Modus)
Eliwood; Nergal!

Nergal; Du bist also gekommen, Eliwood. Ich dachte, der Verlust Ninians würde dich von deinem Ziel ablenken. Hast du sie denn so schnell schon vergessen? Wie herzlos.
Eliwood; Ich habe sie nicht vergessen. Ich werde sie niemals vergessen. Es war mein Fehler, der Ninian das Leben kostete. Und deswegen... werde ich kämpfen! Ich werde nicht davonlaufen und mich in Sorgen begraben... Ich werde nun alldem ein Ende bereiten!

mit Eliwood (Hector Modus)

Nergal; Wusstet du eigentlich, Eliwood, was mit deinem Freund Hector geschehen ist? Was er dachte, als ihr Seite an Seite gekämpft habt?

Eliwood; ...

Nergal; Hehe... Was für ein Jammer. Wäre es ihm nur möglich gewesen, nach Ositia zurückzukehren.
Eliwood; Ich weiß, dass ich meinen Freunden viel Gram bereitet habe. Aber das ist der Grund, warum ich hier und heute nicht verlieren werde!
mit Hector (Eliwood Modus)
Hector; Nergal!

Nergal; Du bist also gekommen, Hector von Ositia. Deine Existenz selbst war meine größste Fehlkalkulation. Wäre nur Eliwood gewesen, wäre nunschon alles vorüber. Also werde ich nun eine neue Rechnung aufstellen. Und nichts wird mehr an dich erinnern!
Hector; Dann streng dich an!

mit Hector (Hector Modus)

Hector; Nergal!

Nergal; Ich kann dich nicht verstehen, Hector von Ositia. Warum tust du all dies für Eliwood? Ist dies jämmerlich Ding, genannt Freundschaft, es wert, dafür in den Tod zu gehen?

Hector; Ich habe nie mit deinem Verständnis gerechnet. Längst hast du vergessen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein! Nergal! Meine Verbindung zu dir... ist vorüber! Ich werde hier und jetzt alles beenden!

mit Lyn

Nergal; Kleines Mädchen aus Sacae... Du würdest gut daran tun, dich aus dem Staub zu machen. Einer wie du hat keine Chance gegen mich.

Lyn; Die Nomaden der Ebenen lassen ihre Stammesbrüder niemals im Stich. Eliwood und Hector sind meine geliebten Freunde... Ihre Sorge ist meine Sorge. Ihr Zorn ist mein Zorn.

Nergal; Pah...
Lyn; Nergal! Im Namen meiner Freunde werde ich dich fällen!

mit Renaud

Renaud; ...Nergal, erinnerst du dich an mich?

Nergal; Ha! Du bist... Renaud. Bist du noch immer auf der Suche nach einer erbärmlichen Existenz?

Renaud; Ich kam vom rechten Weg ab. Ich blieb an deinen süßen Worten kleben... Ich träumte vom Unmöglichen... Davon, eine verlorene Seele zurückzubringen. Aber... was du mir gabst, war... eine Puppe... Sie war seelenlos... nichts weiter, als ein leeres Gefäß.
Nergal; Nur ein leeres Gefäß... War es nicht das, was du wolltest? Es war dein Wunsch, einen toten Freund zurückzubringen. Du warst mein Experiment und ich konnte meinen Morph fertig stellen. Ich boin dir dankbar, Renaud. Dank dir habe ich an Macht gewonnen.
Renaud; Du Schuft... Du hast ihn verflucht! Dein verbrechen kann niemals Vergebung finden! Ich werde dir mit meinen Händen ein Ende bereiten! Im Namen meines verlorenen Freundes!

mit Athos

Athos; Nergal...

Nergal; Hehe... Athos... Sieh mich nur gut an! Sieh meine schreckliche Macht!

Athos; Worte... haben keinen Sinn mehr. Als ein alter Freund... werde ich meine Pflicht tun.

Todeszitat Bearbeiten

(normales Zitat)

Warum? Warum muss ich verlieren? Gaa... Nicht so... Ich werde nicht... so sterben! Mit meinem letzten Atem... erzittert... und verzweifelt! Huah ha ha... Ha... ha ha ha...

(nachdem 2 Kapitel von Kishuna erledigt wurden.)

Warum? Warum muss ich verlieren? Mehr Macht... Ich muss... stärker sein... Ich... Warum? Warum wollte ich... diese Macht? Gaa... Nicht so... Ich werde nicht... so sterben! Mit meinem letzten Atem... erzittert... und verzweifelt! Huah ha ha... Ha... ha ha ha...

(nachdem alle Kapitel von Kishuna erledigt wurden.)

Warum? Warum muss ich verlieren? Mehr Macht... Ich muss... stärker sein... Ich... Warum? Warum wollte ich... diese Macht? ......Quintessenz? ...Verstehe... nicht... aber... Gaa... Nicht so... Ich werde nicht... so sterben! Mit meinem letzten Atem... erzittert... und verzweifelt! Huah ha ha... Ha... ha ha ha...

Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.